Sanfte Duschmilch selber machen

 

Ein einfaches, mildes und natürliches DIY Duschgel braucht jeder. Mit pflegender Sheabutter und Weizenkeimöl sowie milden Tensiden ist es für jeden Hauttyp geeignet. Das Rezept ist für Einsteiger geeignet, und ruck zuck gemacht!

ZUTATEN FÜR 250 G Duschmilch (13% WAS = Waschaktive Substanzen):

1,5 g Xanthan transparent

5 g Glycerin

147 g Dest. Wasser

5 g Natriumlaktat

5 g Sodium PCA

12,5 g Sheabutter

7,5 g Weinzenkeimöl

45 g Decyl Glucosid

17,5 g Coco Glucosid

26 Tropfen ÄÖ z.B. Orange + Zitrone

0,5 g Rokonsal BSB-N

Milchsäure zum Einstellen des pH-Werts

Erhalte Deinen kostenlosen Hauttest

Ich habe festgestellt, dass ca. 87% aller Frauen NICHT ihren richtigen Hauttyp kennen. Melde Dich zum Newsletter an und erhalte Deinen kostenlosen Hauttest!

privacy Abmelden ist natürlich jederzeit möglich. Wir hassen Spam.

Anleitung:

 

Wasserphase:

Xanthan genau abwiegen!!!

Glycerin dazu geben und mit Gummispatel vermengen

Dest. Wasser erhitzen (ca. 70 Grad) dazu geben und gut mit dem Gummispatel verrühren, etwas quellen lassen und erneut verrühren, so dass es möglichst homogen verrührt ist.

Natriumlaktat und Sodium PCA zugeben, mit dem Spatel einrühren

 

Fett- / Tensidphase:

Sheabutter zusammen mit Weizenkeimöl Weizenkeimöl unter Rühren im Wasserbad schmelzen kalt rühren

Decyl Glucosid und Coco Glucosid  mit 26 Tropfen ÄÖ zugeben und verrühren

 

Wasserphase zur Fettphase geben und gut verrühren. Nicht allzu viel Luft mit einrühren.

Den pH-Wert bestimmen und mit Milchsäure auf 5 einstellen

Mit Rokonsal BSB-N  konservieren (auch noch einmal gut verrühren) und in ein mit 70%igem Isopropanol desinfiziertes Gefäß abfüllen.

 

Viel Spaß damit!

Eure

Martina

 

 

Ich schreibe für Dich

Ich bin DIY Kosmetik verrückt, Mutti, Kosmetikerin, Vegetarierin und unumstürzliche Optimistin. Wie alles begann und wie ich dazu kam Naturkosmetik selber zu machen kannst Du hier lesen

Neues vom Blog