Neurodermitis ist Vergangenheit - Interview mit Lydia "Zauberhaut" Zänisch | SLOW BEAUTY
Seite wählen

Neurodermitis ist Vergangenheit – Interview mit Lydia „Zauberhaut“ Zänisch

Beauty Dschungel Podcast by Martina Gräf klein

Lydia hat den Zauberhaut Podcast ins Leben gerufen, um in erster Linie Menschen mit Neurodermitis zu helfen, aber auch Menschen mit Schuppenflechte, Akne und anderen Hautproblemen. Inzwischen ist sie selbst Coach und hilft bei psychosomatischen Erkrankungen. Wie sie ihre Neurodermitis, unter der sie schon als Baby litt los geworden ist, erzählt sie im Interview.

Wann begann Dein Leidensweg mit Neurodermitis?

Eigentlich schon von Geburt an, ich hatte eigentlich mein Leben lang mit Hautproblemen zu kämpfen. Bis ich 21, 22 Jahre alt war, hatte ich große Probleme. In der Pubertät war es einige Jahre sehr schlimm und ich hatte schon wirklich an mir und meinem Körper gezweifelt. Aufgrund der chronischen Erkrankung war die Angst da, nie wieder gesund zu werden. Tief in mir hatte ich die Hoffnung auf Besserung dennoch nie aufgegeben.

Heut bin ich seit 7, 8 Jahren beschwerdefrei, auch wenn ich eine sehr sensible Haut habe, die mir zeigt, wenn etwas schiefläuft. Aber jetzt weiß ich sie zu verstehen. Und heute bin ich fest davon überzeugt, dass jeder der ein Hautproblem hat, auch die Botschaft verstehen darf. 

Die Haut ist in vielen Fällen wie ein Radar, der uns auf besser auf unsere Bedürfnisse hören lässt.

Zu mir kommt oft eine bestimmte Art Mensch, wie ich es auch bin. Menschen die sehr mit Selbstzweifeln zu tun haben, die sehr harmoniebedürftig sind, Beziehungsmenschen sind, schlecht nein sagen können… Was das bedeutet habe ich am eigenen Leib erfahren und deshalb weiß ich auch, wie ich helfen kann.

Was sind denn klassische Neurodermitis Anzeichen?

Es ist eine entzündliche nerven bedingte Hautkrankheit. Die erste Anlaufstelle ist natürlich der Hautarzt, der kann im Labor testen lassen, ob es das wirklich ist. Dennoch würde ich empfehlen beim Darm anzusetzen, da das Problem oft in Darm und Leber sitzt. Man kann es so verstehen, dass es im inneren anfängt entzündlich zu werden und sich dann auf der Haut zeigt.

Auf der Haut zeigen sich trockene Stellen die jucken. Dieser Juckreiz wird immer größer und endet in einem blutigen Spektakel, weil man es einfach nicht lassen kann zu kratzen. Die ersten Anzeichen von Neurodermitis sind meist in den Arm- und Kniebeugen und auch oft im Gesicht. Als Abgrenzung zu Schuppenflechte kann man sagen, dass sich diese eher wie eine Insel auf der Haut bildet bestehend aus einer schuppigen Fläche.

Hat man Neurodermitis immer von Geburt an oder gibt es auch Neurodermitis bei Erwachsenen?

Meist fängt es früh in der Kindheit an, weil eine gewisse Genetik zugrunde liegt und weil es meist psychosomatischer Natur ist. Man kann verstehen wie ein „Aufschrei nach Geborgenheit“ und hängt oft mit Kleinkind-Traumata zusammen.

Wie sahen die Therapien aus, die Du hinter Dich gebracht hast?

Zwar kann ich mich nicht genau an alles erinnern, aber für meine Eltern war es wohl noch viel schlimmer, sie leiden auch heute noch, wenn wir unsere Kindervideos anschauen. Ich war ständig krank, wohl auch aufgrund der vielen offenen Hautstellen bis hin zum Nierenversagen was natürlich viele Arztbesuche mit sich brachte.

In der Pubertät wusste, ich das ist es nicht und gab den Anstoß es mit alternativen Methoden wie einem Heilpraktiker zu versuchen und so hatte ich mit 12 mein erstes Coaching. Es wurde immer wichtiger zu verstehen, wie mein Körper in Beziehung steht, mit dem, was ich über mich denke und was ich für Glaubenssätze habe. Und ich spürte wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen und diese nicht einfach an den Arzt abzugeben nach dem Motto „mach mal“. Also habe ich schon sehr früh angefangen nach innen zu schauen.

An welchem Punkt hattest Du „den Dreh raus“?

Ab dem Alter von 22 wurde es langsam stabiler. Es waren wohl verschiedene Dinge, die dahin geführt haben: Zum einen war das die Ernährung, aber ich musste Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.

Mehr über Lydia erfahren:

Lydia’s Webiste http://www.zauberhaut.coach/

Zauberhaut Podcast: http://spotify.zauberhaut.coach/

Lydia Zauberhaut auf Instagram https://urlgeni.us/instagram/zauberhaut